Săliște

Land: Rumänien
Bundesland: Siebenbürgen
Einwohner: 5.900
Website: http://www.saliste-sibiu.ro

english description

The Rumanian community Săliște is located 20 km western of Hermannstadt (Sibiu) and consists of ten different villages. Some of them are characterized by agriculture and are facing emigration caused by a lack in local employment. Simultaneously these villages are affected by the problem of abandoned property. Others are much more attractive due to the proximity to the future motorway exit slip road. Before the first Creative Villages Conference and with the help and input from the former mayor of Zwischenwasser, Josef Mathis, the first architectural competition in Romania was held in the village Sibiel in the community Săliște. This process can be described as revolutionary and unique in Romania.Afterwards, a delegation of Săliște took part in the first Creative Villages Conference to gain deeper insight and knowledge of the best-practice example Zwischenwasser. The mayor of Săliște Horațiu Răcuciu returned back home with the ambition to create a whole new spatial planning concept with the help of civic participation.

The community is a lively example for development and improvement, triggered through impulses, practical examples, the right contacts, advice from experts and the learning success and benefit of a conference. Therefore Săliște can be a role model for all other communities of the Creative Villages Conference. Especially civic participation is a very new and interesting topic for the mayor as well as the citizens and that’s why Săliște tries to learn from existing projects and develop methods and concepts on their own.

 

Die rumänische Gemeinde Săliște liegt 20km westlich von Hermannstadt (Sibiu) und besteht aus zehn recht unterschiedlichen Dörfern. Einige sind sehr landwirtschaftlich geprägt und haben aufgrund des Arbeitsplatzmangels eine hohe Abwanderung und daher auch viel leer stehende Häuser. Andere sind prosperierender durch die attraktive Nähe der zukünftigen Autobahnabfahrt.

Im Vorfeld der ersten Creative Villages Conference hatte ein Vortrag von Josef Mathis, ehemaliger Bürgermeister der antragsstellenden Gemeinde Zwischenwasser, dazu geführt, dass im Dorf Sibiel Gemeinde Săliște der erste Architekturwettbewerb Rumäniens im ländlichen Raum durchgeführt wurde – ein Verfahren, das für Rumänien geradezu revolutionär ist. Eine Abordnung aus Săliște ist deshalb extra zur ersten Konferenz angereist, um noch intensiver vom Beispiel Zwischenwasser zu lernen. Bürgermeister Horatiu Racuciu fuhr mit dem ehrgeizigen Ziel nach Hause, seine Raumplanung neu zu konzipieren und dafür auch Bürgerbeteiligungsmodelle anzuwenden.

Die Gemeinde ist ein lebendiges Beispiel dafür, dass gute Impulse, erlebbare und nachvollziehbare Praxisbeispiele, die richtigen Kontakte und Tipps von Experten und Praktikern sowie  der persönliche Austausch bei den Konferenzen impulsgebende Wirkung haben und tatsächliche Änderungen und Verbesserungen nach sich ziehen. Das macht es zu einem guten Vorbild auch für die anderen Projekt-Gemeinden. Für Săliște ist Bürgerbeteiligung ein sehr neues und fremdes Konzept, das sowohl den Bürgermeister als auch Teile der Bevölkerung interessiert und neugierig macht – in diesem Bereich möchte die Gemeinde vom Projekt daher lernen und mögliche Methoden und Umsetzungsstrategien erarbeiten.