english description

Nenzing is the home of citizens from 40 different nations. The innovative project „Sprachfreude“ (joy of speaking) promotes multilingualism and guarantees all children in the community the same chances in the educational system. The village is a best-practice example for language teaching and the integration of cultural diversity. One example for diversity can be seen in the culture and art festival, which is well-known even across the border of Austria. The appreciation of different cultures is the fundament of a harmonic living together in the community.

Civic participation is experienced actively: a randomly chosen civil council participates directly in the community policy and communicates concerns and requests of the citizens. The experience with the topic of cultural diversity, integration and civic participation is distinguishing Nenzing as vital part of the Creative Villages project.

Nenzing

Land: Österreich
Region: Vorarlberg
Einwohner: 6.000
Website: www.nenzing.at

 

Die Gemeinde Nenzing in Vorarlberg beheimatet Bürger und Bürgerinnen aus über 40 verschiedenen Nationen. Das innovative Projekt "Sprachfreude" fördert gezielt Mehrsprachigkeit und garantiert allen Kindern im Ort gleiche Chancen im Bildungssystem. Damit entfaltet die Kommune eine Vorbildwirkung in früher Sprachförderung.

Generell setzt der Ort gezielt auf Integration und kulturelle Vielfalt, zum Beispiel mit Kunst- und Kulturfestivals, die über die österreichischen Grenzen hinaus einen guten Ruf genießen. Mit der Wertschätzung für verschiedene Kulturen und Generationen schafft Nenzing die Voraussetzung für ein harmonisches Zusammenleben. Bürgerbeteiligung ist dabei kein abstraktes Fremdwort, sondern wird aktiv gelebt: Ein ausgeloster Bürgerrat bringt auf direktem Weg die Anliegen der Einwohner in die Gemeindepolitik ein.

Diese Erfahrungen im Umgang mit unterschiedlichen Sprachen und Kulturen, die gelebte Integration und Bürgerbeteiligung sowie der immer stärker in der Bevölkerung etablierte EU-Gedanke machen Nenzing zu einem unverzichtbaren Partner für das Projekt Creative Villages Conferences - „Bürgerbeteiligung bei Innovationsprozessen in ländlichen Kommunen“