Marianka

Land: Slowakei
Region: Bratislava
Einwohner: 1.500 (2012)
Website: visit.marianka.sk, www.marianka.sk

english description

The village is the oldest pilgrimage site dedicated to Virgin Mary. Because of the proximity to Bratislava, a lot of people are moving to Marianka. As a result, the identity of the village changed in the last years. Marianka is distinctly marked by a construction boom.

To gain insight regarding the identity of Marianka, the village is working with public participation to define the future of the village. An important part of the identity of Marianka is the monastery, the monastery garden and the way of the cross. Numerous events around the year are strengthening the reputation as an important pilgrimage site. Moreover, Marianka is a popular destination for hikers and bikers. Also very significant is the newly designed town center as well as the culture house and the town hall.

During the last years, a lot of people from the creative industry settled down in Marianka and therefore Marianka contributes innovation know-how for rural areas to the project.

 

Marianka ist der älteste Marienwallfahrtsort in der Slowakei. Mit seiner Nähe zu Bratislava zählt er zu den großen Zuzugsorten in dieser Region (derzeit hat Marianka 1.500 Einwohner, Tendenz stark steigend). Dies bringt mit sich, dass sich die Identität der Gemeinde in den letzten Jahren sehr stark wandelte. So wurde Marianka im Sozialismus noch als Niedergangsgemeinde bezeichnet, die Gemeinde musste sich lange mit elementaren Einrichtungen wie Kanalisations- und Gasleitungsausbau beschäftigen und neue Trinkwasserleitungen legen. Nun ist Marianka erwacht und erlebt einen Bauboom sondergleichen.

Um die eigene Identität zu finden und zu stärken, arbeitet die Gemeinde seit mehreren Jahren intensiv mittels Bürgerbeteiligung an der Findung eines zukünftigen Selbstverständnisses. Ein Teil davon ist die Rolle des Klosters, des Klostergartens und des Kreuzwegs, die nach wie vor die wichtigsten Besuchsstätten für TouristInnen sind. Zahlreiche Events festigen das ganze Jahr über den Ruf als wichtiger Pilgerstätte, mit Stolz wird das Wasser aus der Quelle des Wallfahrtsorts behandelt. Marianka ist außerdem beliebtes Ziel für Wander- und Fahrradtouristen, rote und blaue Wanderwegmarkierungen weisen den Weg. Eine andere, wesentliche Rolle für die Identitätssteigerung spielt die Neugestaltung der Ortsmitte sowie des Kulturhauses und Gemeindeamtes. Ein attraktives Ortszentrum schafft Lebensqualität - auch für die vielen neu zugezogenen BewohnerInnen in den Einfamilienhäusern.

Da sich in der letzten Zeit in der Gemeinde Marianka zahlreiche Kreativschaffende angesiedelt haben bringen sie diese Innovations-Know-How für den ländlichen Raum Europas in das Projekt ein.