(8+8)x8:

Kreative Köpfe
und g’scheite Gemeinden
aus Oberösterreich

Die Impulsvorträge von (8+8)x8: Kreative Köpfe und g’scheite Gemeinden aus Oberösterreich stehen hier zum Download bereit:

Was ist das Kommunalkonsulat? Wer sind Landinger? Was ist Innovation?

Der Zukunftsort Munderfing nutzt in vielerlei Hinsicht kreativwirtschaftliches Know-How für die Gemeinde. In Kooperation mit der Alpen-Adria Universität Klagenfurt und der Publicpixel GmbH arbeiteten sie an der Entwicklung einer Kommunikations- und Interaktionsplattform (KIP). Derzeit arbeitet die Gemeinde an einem Konzept für den zentral gelegenen, jedoch leerstehenden Gasthof Bräu im Ortskern. Dank eines Projektes mit Studierenden der TU Wien, werden demnächst verschiedenste Kunstwerke im Ort zum Nachdenken anregen und eine Verbindung zwischen der Gemeinde und seinem Windpark schaffen.

Was kann Architektur im ländlichen Raum bewirken? Wie können Leerräume in städtischen und ländlichen Strukturen reaktiviert  und Verbindungen zwischen diesen geschaffen werden? Das Pixelhotel, dessen einzelne Zimmer in der Stadt oder Landschaft verstreut bzw. „verpixelt“ liegen, ist nur eines der 8 Lieblingsprojekte die das Linzer Architektenduo präsentierte.
www.any-time.net

Durch den „Erfolgsfaktor Regionalität“, einen Leitbildprozess durch Produktentwicklung und der damit einhergehenden Entstehung der Marke Sauwald Erdäpfel, schafft es die Leader-Region Sauwald ein attraktives Lebens- und Arbeitsumfeld zu bleiben.
www.sauwalderdaepfel.at | www.sauwaldwodka.at

Alois Füchsl | Füchsl Möbelwerkstatt Putzleinsdorf, Die Aufmöbler
Die AufMÖBLERsind ein Zusammenschluss von 7 Tischlern aus dem Mühlviertel.  Die Kooperations- und Gestaltungsgruppe, organisiert die eigene Weiterbildung sowie die Mitarbeiter-Ausbildung gemeinsam und forciert die Zusammenarbeit mit jungen Kreativen.
www.aufmoebler.at

Vom Schulzentrum zum Bildungscampus Vorchdorf: Die Bildungsinstitutionen von Vorchdorf und freie Organisationen - haben sich zusammengeschlossen und gemeinsam ein neues Konzept für die zukünftige Aus- und Weiterbildung in Vorchdorf entwickelt.

Online-Zugriff Präsentation Perspektiven//Attersee | Lukas Maul
Die Perspektiven Attersee sind ein seit 2010 alljährlich stattfindendes Kunstfestival in Attersee am Attersee. Veranstaltungsorte sind leerstehende Geschäftslokale im Ortskern. Die Belebung durch junge Kreative in den Sommermonaten macht den Ort wieder zu einem Anziehungspunkt für Touristen und Kunstinteressierte. www.perspektiven-attersee.at

Der Konditor Josef Illecker entwickelt ständig neue Produkte, wie etwa eine für Molln typische Maultrommel aus Schokolade und setzt sich unermüdlich für die Zukunftsfähigkeit seiner Gemeinde ein.

Radiomacher Andreas Wolf entwickelt maßgeschneiderte Audioführungen durch den öffentlichen Raum, die unter anderem mittels Handy überall abspielbar sind. www.einverstanden.at

Die Gemeinde Weibern schafft durch kreative Projekte im Ort, Raum zum Vernetzen und Weiterdenken. Im Sommer 2000 durch einen neuen temporären Dorfbod‘n: Die 150m2 große Holzfläche, entwickelt von der Gruppe Die Fabrikanten sowie Bürgermeister Gerhard  Bruckmüller,  lud die BürgerInnen hundert Tage lang dazu ein, alle kulturellen Aktivitäten in den öffentlichen Raum zu verlegen. Als Folgeprojekt entstand ein multifunktionaler Kunstraum (MuFuKu) im leerstehenden Dachgeschoss der Gemeinde, der Kunstveranstaltungen aller Art beherbergt.
http://mufuku.weibern.at

Der Landinger Sommer findet alljährlich in der 3. Juli-Woche in dem Zukunftsort Hinterstoder statt. Hier treffen Landingerinnen und Landinger aus Stadt und Land aufeinander, um Ideenaustausch und Projektentwicklung mit Urlaub zu verbinden. www.landinger-sommer.at

In Feldkirchen a.d. Donau entstand in Zusammenarbeit mit fasch&fuchs.architekten ein neues Schul- und Kulturzentrum, das durch ein neues (Raum)Konzept den Bedürfnissen der SchülerInnen Rechnung trägt.

Das Museum Arbeitswelt Steyr versteht sich als Ort der gesellschaftlichen Auseinandersetzung mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Ein Wissensraum, Dialogforum, Kommunikations- und Erlebnisort zugleich, der Raum zum „Verknüpfen“  bietet.
www.museum-steyr.at

Die Marktgemeinde Ottensheim erfreut sich seit langem einer aktiven Kulturszene, die laufend für neue Impulse sorgt. Auf dem kulturellen Nährboden entstehen stetig neue Initiativen, wie Ottensheim-Produkte, dasparkhotel, ein Kostnix-Laden oder das Sackamt. Bürgermeisterin und „Universalverknüpferin“  Uli Böker nimmt dabei eine tragende Rolle ein.

papplab | Wodo Gratt
Die Möbelkreationen von papplab sind leicht, stabil und können durch einfaches Falten und Stecken zusammengebaut werden. Nachhaltigkeit steht hier an erster Stelle, da die Kartons zu 100 Prozent aus recycelbaren Altpapier bestehen und auch völlig wiederverwertbar sind. In einer Live-Performance veranschaulichte Wodo Gratt, dass das Modell Lehner innerhalb von 5 Minuten „sitzfertig“ ist.
www.papplab.at | www.kurtl.com